Laufende Aktivitäten

Abgeschlossene Aktivitäten

Heiko Bozem und Franziska Teubler waren zu den globalen Tagen am Otto-Schott-Gymnasium in Mainz und haben vor den Schülern und Schülerinnen der Kollegstufe einen Vortrag zum Thema: „Arktische Verstärkung: Dem Klimawandel auf der Spur“ gehalten. Der Vortrag wurde durch Experimente zum Albedo-Effekt und zu den Auswirkungen vom Schmelzen von schwimmendem (Arktis) und aufliegendem Eis (Grönland/Antarktis) ergänzt. Zusätzlich gab es eine Diskussionsrunde zur Arbeit der S4F. Vielen Dank an die Schule, die LehrerInnen und die SchülerInnen!


Statement zum Koalitionsvertrag

Ansprechpartner: Marco Wietzorek

Klima-Wahlcheck RLP

Ansprechpartner: Roland Bednarz

Wir haben zusammen mit weiteren for Future Gruppen in RLP zuerst die Wahlprogramme aller antretenden Parteien zur Landtagswahl mit Hilfe von 16 Fragen auf ihre Klimaverträglichkeit geprüft und den Koalitionsvertrag bzgl. der Kompatibilität mit dem Pariser Klimaabkommen analysiert. Zusätzlich zu dem abgebildeten Gesamtergebnis finden sich auf folgender Homepage Einzelbewertungen zu den Sektoren und weitere Informationen.


Studium Generale

Im Wintersemester 2020/2021 läuft an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz eine Veranstaltungsreihe „Klimawandel und Wissenschaft. Fakten, Analysen, Modelle“ an der Mitglieder unserer Gruppe mitwirken. Die online-Vorträge sind offen für alle Interessierten und finden dienstags um 18:15 Uhr statt. Die Aufzeichnungen können nachgehört werden.

Quelle: https://www.studgen.uni-mainz.de/files/2020/10/Klimawandel_6_Seiten_LDIN_hoch_01-10-20_vorD_Ansicht.pdf

Volkshochschulkurs

Gemeinsame Veranstaltungsreihe von VHS Mainz, Parents4Future Mainz, Scientists4Future Mz/Wi und Institut für Physik der Atmosphäre JGU Mainz. Bitte für die Veranstaltungen bei der Volkshochschule anmelden.

Ansprechpartner: Heiko Bozem


Meenzer Science Schoppe

„Erkläre mir den Klimawandel“ – ein Rollenspiel über Fakten, Wissen und Halbwissen. Unter diesem Motto haben zwei unserer Mitglieder, Heiko Bozem und Vera Bense, Ende August 2020 einen Beitrag des “Meenzer Science Schoppe“ gestaltet. Der windige Abend und die kühlen Aussichten für die nächsten Tage gaben uns die Steilvorlage für die erste Skeptikerfrage: “Es ist doch gar nicht so heiß hier, wo bleibt denn da der Klimawandel?” Bei einer Einführung zum Unterschied zwischen Wetter und Klima, dem natürlichen und menschgemachten Treibhauseffekt und der Funktionsweise von Klimamodellen konnten wir immer wieder die Rollen wechseln und mal skeptisch fragen, mal wissenschaftlich erklären. Das wissensdurstige Publikum, das es sich auf Liegestühlen bequem gemacht hatte, bekam am Ende auch noch einen Ausblick in eine mögliche Mainzer Zukunft: mehr heiße Tage, mehr Nächte mit Temperaturen über 20 °C (Tropennächte). Für den Schoppe am Rheinstrand vielleicht ja eine nette Aussicht, so der skeptische Einwand, für die Gesundheit vieler und insbesondere für zahlreiche andere Regionen der Erde aber katastrophal.

Meenzer Science Schoppe: https://www.mainz.de/microsite/wissenimherzen/wissenschafts-events/meenzer-science-schoppe.php

Vortragsreihe – Mainzer Klimagespräche

Für den Sommer 2020 hatten wir ein buntes Programm an Vorträgen rund um die Auswirkungen des Klimawandels organisiert, die in der Mainzer Innenstadt alle interessierten Bürger*innen erreichen sollte. Aufgrund der Corona-Pandemie wird die Vortragsreihe zu einem späteren Zeitpunkt stattfinden, da wir besonders das direkte Gespräch suchen möchten.

Ansprechpartner: Franziska Teubler, Heiko Bozem