Materialien

In Zusammenarbeit mit Fridays4Future haben wir ein Unterrichtskontzept für die 4. – 6. Klassenstufe ausgearbeitet und erprobt. Dabei hegt es darum wie man Kindern in dem Alter in der Schule die Grundlagen des Klimawandels erklären und mit ihnen eigene Handlungsoptionen in Alltagssituationen ausarbeiten kann. Die Materialien und eine Beschreibung können hier z. B. von Lehrern heruntergeladen werden:
https://www.schule.physik.uni-mainz.de/downloads/klimaworkshop/

Hier gibt es ein aktuelles Infoblatt der Scientists4Future Mainz/Wiesbaden:

SFS_Flyer_A5_Klimawandel_in_RLP_FINAL.pdf

Und Folien eines Vortrags von Prof. MarkLawrence 20191129_Uni_Mainz_Klimawoche_Vortrag_Lawrence_distribute2

Leserbriefe

Leserbrief: Methan ist das Problem

05.02.2022 Zur Entscheidung der EU-Kommission, Atomkraft und Erdgas als nachhaltig einzustufen. Methan ist das Problem Die EU-Kommission will Atomkraft und Erdgas als nachhaltig einstufen. Die Bedeutung der Einstufung ist enorm. Sie entscheidet, wo Fördermittel hinfließen und lenkt damit Geldanlagen und Geldströme. Aber was ist das Problem bei Erdgas?…

…weiterlesen Leserbrief: Methan ist das Problem

Leserbrief: In Photovoltaik investieren

10.01.2022 Zu den Steuereinnahmen in Milliardenhöhe durch das Unternehmen Biontech. In Photovoltaik investieren Biontech-Steuermilliarden – Chance für das Mainzer Klima? Die Stadt Mainz hat über eine Milliarde zusätzlicher Steuern eingenommen. Dies bietet eine riesige Chance für Investitionen in den dringend benötigten Klimaschutz. Zum Beispiel können wir mit nur…

…weiterlesen Leserbrief: In Photovoltaik investieren

Linksammlung

Die deutschlandweite Hauptseite von S4F findest du hier: https://de.scientists4future.org/

Im Wissenszentrum von Scientists4future ist eine Auswahl an Beiträgen zu Fakten zum Klimawandel, Handlungsoptionen und Wissensweitergabe zu finden.

Die Helmholtz-Klima-Initiative liefert aktuelle Forschungsergebnisse dazu, wie sich der Klimawandel verlangsamen lässt, und wie wir uns an extreme Klimaereignisse anpassen können.

Interne Dokumente