Klima-Report

Wir haben in den letzten Wochen eine kompakte Zusammenfassung zum Thema Klima erstellt. Sie können diese entweder direkt auf unserer Webseite lesen oder herunterladen.

Balkon-Solarmodule Mitmach Workshop

Klimakrise, teurer fossiler Strom – es gibt viele gute Gründe auf regenerative Energien umzusteigen. Doch wie kann ich als Individuum dazu beitragen? Eine einfache und verhältnismäßig kostengünstige und unbürokratische Lösung ist das Balkonsolarmodul. Einmal am Balkon angebracht sammelt es Sonnenenergie und wandelt sie in Strom um. Wie das genau funktioniert und was es sonst noch über Balkonsolarmodule zu wissen gibt,

Klima-Slam

Im Rahmen der Klimaverteidiger-Woche des 1. FSV Mainz 05 findet amDonnerstag, den 11. April (20:00 – 22:30 Uhr) der Klima-Slam in derMEWA ARENA statt. Doch was ist der Klima-Slam eigentlich und waserwartet Dich bei dieser Veranstaltung?Nach der erfolgreichen Premiere im letzten Jahr (weitere Eindrücke vomletzten Jahr findest Du hier) kommt es dieses Jahr zur Neuauflage.Beim Klima-Slam stellen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler inunterhaltsamen Kurz-Vorträgen ihre Forschung vor und machen diesegreifbar für das breite Publikum.

Wärmepumpe – eine bewährte Technologie für preiswertes Heizen

Seit wenigen Tagen ist das Gebäude-Energie-Gesetz (sogenanntes „Heizungsgesetz“) in Kraft. Das bedeutet klare Regeln, welche Heizungstypen auch in Zukunft als klimafreundliche Heizungen zulässig sind. Außerdem gibt es dadurch ab sofort eine Förderung von bis zu 70 % beim Wechsel zu einer klimafreundlichen Heizung.
Die weit verbreiteste klimafreundliche Heizung für Privathaushalte ist die Wärmepumpe. Deshalb wollen wir Ihnen im Rahmen dieser Veranstaltung das Wissenswerteste zu Wärmepumpen zusammenzufassen und Ihre Fragen beantworten. Dafür haben wir den langjährigen Wärmepumpen-Experten Dr. Peter Klafka eingeladen.

Mobilitätswende gemeinsam gestalten – Praxisbeispiele & Innovationsimpulse

„Die CO₂-Emissionen in Deutschland sind 2023 auf den niedrigsten Stand seit 70 Jahren gefallen“ (Agora Energiewende, 2024). Trotz dieses Mut machenden Erfolges muss für die Klimaziele aber auch der CO₂-Ausstoß im Verkehrssektor drastisch reduziert werden. Die eingeleitete Mobilitätswende verläuft schleppend, teilweise werden Rückschritte gemacht. Doch Praxisbeispiele im In- und Ausland zeigen, dass mit der richtigen Strategie gemeinsam eine attraktive und nachhaltige Mobilität für alle Bevölkerungsgruppen geschaffen werden kann. Benjamin D. Kraff, Experte für nachhaltige Stadtentwicklung, Wissenschaftler an der TU Darmstadt und Mitglied der ScientistsForFuture, zeigt in seinem Vortrag, welche Impulse auf kommunaler Ebene gesetzt werden können und wie der Weg zur zukünftigen Mobilität gestaltet werden kann.

Stellungnahme der S4F Hessen+ zu den Eckpunkten der Koalitionsverhandlungen in Hessen 2023

Am 10.11.2023 haben CDU und SPD in Hessen verkündet, Koalitionsverhandlungen für die Bildung der neuen Landesregierung aufzunehmen. Dazu wurde ein Eckpunktepapier veröffentlicht, das im ersten Absatz die Herausforderungen unserer Zeit benennt. Die Klimakrise, die anstehende Umsetzung der gesetzlich verbindlich verankerten Maßnahmen zum Klimaschutz, und die dringend erforderliche Klimaanpassung werden an dieser Stelle nicht genannt. Erst im neunten Punkt widmet sich das Papier den Themen „Energie, Klima- und Umweltschutz“. Die ebenfalls dringend erforderliche Klimaanpassung findet im Eckpunktepapier keinerlei Erwähnung, auch nicht im Bereich Gesundheit. Die Scientists for Future Hessen sehen diese Einordnung des Themas Klimawandel mit großer Sorge.

Klimastreik

Die Scientists for Future Mainz/Wiesbaden sind natürlich auch beim Klimastreik dabei. Ihr könnt uns ab 14:25 am Gutenbergplatz antreffen.

Vorlesungsreihe „Voices for Climate“

Im Wintersemester 2023/24 findet ab dem 23.10. an der JGU Mainz die Vorlesungsreihe Voices for Climate jeden Montag um 18:15 in RW1 (Gebäude Recht und Wirtschaft) und per Livestream statt. Hier wird die Klimakrise aus verschiedensten Perspektiven interdisziplinär betrachtet. Die Referierenden stammen aus den Naturwissenschaften, Geistes- und Sozialwissenschaften bis hin zu Musik und Theologie.